FOI
Funktionelle Orthonomie und Integration
Ausbildungsinstitut für FOI GbR Friedhelm Becker / Hans de Jong

Kurse : Manipulationskurs : Konzept

Nach den gesetzlichen Vorgaben dürfen Manipulationen nur von Heilpraktikern oder Ärzten durchgeführt werden!

 

Voraussetzung zur Teilnahme am Manipulationskurs ist die Absolvierung der Basiskurs Teile 1 - 3.

Die Manipulation ist eine Technik, bei der mit einer hohen Impulsgeschwindigkeit ohne Kraft und geringer Amplitude eine Dysfunktion korrigiert wird. Es ist eine Technik, die bei echten Blockierungen zur Anwendung kommt und viel Verständnis für die Biomechanik und Physiologie voraussetzt. Sie ist schnell wirksam, kennt jedoch auch viele Kontraindikationen.

Eine gute und sauber ausgeführte Manipulation erfordert viel Erfahrung und eine hohes technisches Können. In zwei Tagen lernen Sie die effektivsten Manipulationstechniken kennen. Es ist ein rein praktischer Kurs, der die Kenntnisse der Biomechanik und Physiologie aus den Basiskursen vermittelt.